Jennifer Aniston: Zerbrach ihre Ehe am unerfüllten Babywunsch?

Jennifer Aniston, 49, ist am Boden zerstört nach dem Ehe-Aus mit Justin Theroux, 46. Verständlich: Es ist bereits die zweite gescheiterte Ehe für den “Friends”-Star. Doch nun berichten Insider aus dem Umfeld der Schauspielerin, dass Jen nicht nur traurig ist über das verlorene Liebesglück. Ihr wurde nun auch schmerzlich klar, dass sie keine Kinder mehr bekommen wird. 

Konnte Jennifer Aniston keine Kinder bekommen?

Als sich Aniston und Theroux in 2012 verlobt haben, war Jennifer 43 Jahre alt. Gerade noch im gebährfähigen Alter. Und wie eine Aniston nahestehende Quelle nun gegenüber dem People-Magazin verrät: “Die beiden wollten eine Familie gründen. Sie hatte den Gedanken, Kinder zu bekommen, schon fast begraben. Aber als sie Justin traf, schöpfte sie neue Hoffnung. Sie wollten beide ein Baby haben. Aber es hat nicht geklappt”. Aniston und Theroux sollen sehr traurig gewesen sein über die Tatsache, dass sie nicht Eltern werden konnten. Aus Hollywood-Kreisen heißt es sogar: “Der unerfüllte Babywunsch war einer der Gründe, warum die Ehe zerbrach”.

Jennifer Aniston und Justin TherouxWollte sie künstlich befruchten?

Angeblich habe Jennifer Aniston sogar eine künstliche Befruchtung oder eine in den USA erlaubte Eizellen-Spende in Erwägung gezogen, aber Theroux war dagegen. “Er war der Ansicht: Wenn es auf natürlichem Wege nicht klappt, dann soll es nicht sein”. Die Tatsache, dass die beiden oft in getrennten Städten lebten – er in New York, sie in Los Angeles – habe die Babyplanung weiter erschwert. “An ihren fruchtbaren Tagen waren sie oft gar nicht zusammen”, sagt eine Quelle. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

Angelina Jolie – Hier lässt sie sich nichts anmerken

Gala.de RSS-Feed – die aktuellsten Starnews