Kritik nach Football-Spiel: “Wir sind alle verschieden”: Ellen DeGeneres verteidigt ihre Freundschaft mit George W. Bush

Viele Fernsehzuschauer konnten ihren Augen kaum trauen. Während der Übertragung des Spiels zwischen den Dallas Cowboys und den Green Bay Packers in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL schwenkte die Kamera auf die Tribüne. Dort war ein ungleiches Paar zu sehen: Die bekannte Fernsehmoderatorin Ellen DeGeneres und der ehemalige US-Präsident George W. Bush. Beide saßen einträchtig nebeneinander und verfolgten gemeinsam das Spiel.

DeGeneres, die seit 2003 mit großem Erfolg die Talkshow “The Ellen DeGeneres Show” moderiert, wurde von ihrer Ehefrau Portia de Rossi begleitet. Neben Bush saß dessen Gattin Laura. In den sozialen Netzwerken sorgte die Paarung für Unruhe – so sehr, dass DeGeneres es für notwendig hielt, die Hintergründe in ihrer Sendung aufzuklären.

Ellen DeGeneres trifft George W. Bush und erntet Kritik

In einem Monolog erklärte DeGeneres ihre Freundschaft mit dem ehemaligen Präsidenten. “Die Sache ist die: Ich bin mit George Bush befreundet”, sagte sie. “Tatsächlich habe ich viele Freunde, die nicht die gleichen Ansichten haben wie ich. Wir sind alle verschieden und ich glaube, dass wir vergessen haben, dass das in Ordnung ist.”Ellen DeGeneres Show

Viele User auf Twitter hatten sich unter anderem erstaunt darüber geäußert, dass die homosexuelle Moderatorin mit dem Präsidenten, der sich in seiner Amtszeit unter anderem gegen gleichgeschlechtliche Ehen ausgesprochen hatte, während des Footballspiels lachte und scherzte.

“Nur weil ich mit jemandem nicht in allem übereinstimme, heißt das nicht, dass ich nicht mit ihm befreundet sein kann”, entgegnete DeGeneres. “Wenn ich sage, dass ihr freundlich zueinander sein sollt, meine ich damit nicht nur die Menschen, die genauso denken wie ihr. Ich meine, dass ihr zu allen freundlich sein sollt.” Ein Tweet allerdings hätte sie sehr gefreut, erzählte DeGeneres in ihrer Sendung. Darin hieß es: “Ellen und George Bush zusammen sorgen dafür, dass ich wieder an Amerika glaube.”

Quellen: Twitter / “The Ellen Show” auf Youtube

STERN.DE RSS-Feed Lifestyle – die neusten Meldungen zum Thema Lifestyle