Leute: Zeruya Shalev wünscht sich Liebe als Schulfach

Berlin (dpa) – Die Schriftstellerin Zeruya Shalev (58) wünscht sich eine bessere Vorbereitung von Schülern auf Enttäuschungen im Leben. “Liebe sollte ein Schulfach sein”, sagte Shalev der “Süddeutschen Zeitung”. Die Autorin der Romantrilogie “Liebesleben”, “Mann und Frau” und “Späte Familie” erklärt

Aktuelles zum Thema Unterhaltung