“Schwiegertochter gesucht”-Ingo: Enthüllt! Deshalb ist er nicht mehr dabei

Es war der Schock für alle “Schwiegertochter gesucht”-Fans: In der vergangenen Staffel waren die Kult-Kandidaten Ingo und Beate nicht dabei. Ingo teilte die traurige Nachricht damals seinen Fans auf Facebook mit und zeigte sich überrascht von der Entscheidung des Senders, seine Suche nach der großen Liebe nach all den Jahren plötzlich nicht mehr begleiten zu wollen. Schließlich gehörten Ingo sowie seine Eltern, Vater Lutz und Mutter Stups, schon zum festen Inventar der Kuppel-Show.

Nichts Neues bei Ingo und Beate

Doch RTL wollte sich mal mehr auf die neuen Schwiegersöhne konzentrieren. Sollte sich bei Ingo oder Beate aber etwas Neues in der Liebe ergeben, werde man die beiden aber auf jeden Fall wieder in der Sendung thematisieren. Und genau das schien wohl auch das Problem gewesen zu sein.

Keine Bewerbungen für Ingo

Denn wie jetzt rauskommt, kam es zu Ingos zwischenzeitlichem Show-Aus, weil es einfach nichts Neues gab bzw. weil keine Frauen Interesse hatten. “Wir haben keine Bewerbungen für Ingo bekommen”, klärte Moderatorin Vera Int-Veen nun im Podcast “Fernsehrausch” auf. Oje, wie traurig. Wie kann das nur sein? In den vergangenen Jahren gab es doch so einige Damen, die Ingo kennenlernen wollten. Warum plötzlich nicht mehr? Eine Frage, die vorerst wohl offen bleibt.

Vera Int-Veen macht Hoffnung

Doch eins ist klar: Sollte doch noch mal eine Frau Interesse an Ingo haben, ist RTL bestimmt wieder am Start. So macht auch Vera Hoffnung: “Er hätte gerne mitgemacht. Mal schauen, ob es beim nächsten Mal klappt”.

Gala.de RSS-Feed – die aktuellsten Starnews