Verschwörungstheorie: Sind die Popstars Adele und Sam Smith in Wirklichkeit dieselbe Person?

Wir hatten lange keine schöne Verschwörungstheorie mehr, oder? Dass man noch Songs der Beatles oder von Led Zeppelin rückwärts abspielte, um Botschaften des Teufels zu empfangen, ist eine ganze Weile her. Und eigentlich sind wir uns auch sicher, dass Paul McCartney nicht 1966 gestorben ist und Avril Lavigne wirklich Avril Lavigne ist, oder?

Adele 16.10

Wem diese ollen Kamellen (ha, ha, Rosenmontag!) zu langweilig sind, der kann sich jetzt über ein neues, heißes Gerücht freuen: Sind Balladenkönigin Adele und Schmusesänger Sam Smith etwa ein und dieselbe Person? Diese Vermutung macht gerade in Großbritannien die Runde. Die Argumente, die die Verschwörungstheoretiker vorbringen, sollten allerdings kritisch unter die Lupe genommen werden.

Adele und Sam Smith waren nie zugleich bei den Grammys

Ja, Adele (“Hello”) und Sam Smith (“Stay With Me”) sind beide Briten, schreiben beide traurige Lieder und haben beide einen James-Bond-Titelsong verfasst. Woran sich die aktuelle Theorie aber vor allem aufhängt: Beide wurden offenbar noch nie gleichzeitig im selben Raum gesehen – und vor allem besuchten beide Popstars noch nie gleichzeitig die Grammy-Verleihung.

Aber das allein reicht natürlich noch nicht aus. Wir waren schließlich auch noch nie zugleich mit Adele in einem Raum – und auch noch nie bei den Grammys.

Doch es gibt noch ein weiteres Indiz für die steile These. Das war allerdings nur für jene Fans erkennbar, die die Alben beider Musiker auf Vinyl besitzen. Denn spielt man die Musik von Adele mit dem Plattenspieler langsamer ab, dann (Gänsehaut!) – klingt es tatsächlich als singe dort Kollege Smith.

So langsam beginnen wir, ernsthaft über die Möglichkeit nachzudenken, dass an dieser Theorie etwas dran sein könnte. Nimmt man dazu noch Adeles Aussagen, dass sie eine längere Auszeit nehmen will … Wirklich, um sich ihrer Familie zu widmen? Oder doch eher, um in ihrer Zweitidentität als Sam Smith die Musikszene von der anderen Seite her aufzumischen?

Ein Superstar – mit zwei Identitäten?

Aber eines müsste zuvor noch geklärt werden – funktioniert das Spielchen mit der Stimme und der Abspielgeschwindigkeit auch andersrum? Das müsste es ja, um die Theorie wissenschaftlich zu beweisen. Und leider – klappt das nicht so recht.

Nein. Das haut nicht hin. Schade eigentlich, die Vorstellung hätte Spaß gemacht! Wir hoffen, dass Adele und Smith jetzt bei einem Guinness zusammensitzen, im Netz alle Artikel über diese skurrile Verschwörungstheorie nachlesen und aus dem Kichern gar nicht mehr rauskommen.

Sam Smith: Er will vor seiner Hochzeit beerdigt werden

STERN.DE RSS-Feed Lifestyle – die neusten Meldungen zum Thema Lifestyle