„Was mir erzählt wird, bleibt geheim“

Christoph Busch, 73, mietete 2018 einen Kiosk in der Hamburger U-Bahn-Station Emilienstrasse, um sich Geschichten von Passanten anzuhören. Was wollen die Menschen loswerden? Hier erzählt Busch es selbst. ICONIST – WELT

TV-Tipp: Irgendwas bleibt immer

Berlin (dpa) – Straftaten wie Mord oder Totschlag wirken ein Leben lang nach – darauf verweist auch der Titel des Filmdramas “Irgendwas bleibt immer”, das am Montag (11. November, 20.15 Uhr) im ZDF gezeigt wird. Read More